Fazit Lesechallenges 2019: So lief es dieses Jahr

Fazit Lesechallenges 2019 – geöffnetes Buch mit fliegenden Seiten

Während ich zum Jahresanfang nicht unbedingt auf gute Vorsätze vertraue, um mein Leben in den Griff zu bekommen, nehme ich dagegen meine Lesevorsätze immer sehr Ernst. Doch wie lief es dieses Jahr mit meinen Lesechallenges wie dem Alt-SuB-Abbau und der Goodreads-Challenge? Meine Gedanken dazu habe ich euch im Fazit der Lesechallenges 2019 zusammengefasst.

Fazit Lesechallenges 2019: Alt-SuB-Abbau 2019

Zum ersten Mal gesehen habe ich den sogenannten Alt-SuB-Abbau als Lesechallenge im Forum der Büchereulen. Auch wenn ich dort schon länger nicht mehr aktiv bin, finde ich die Idee des Alt-SuBs immer noch großartig. Dabei sucht man sich die zwölf Bücher heraus, die am längsten auf dem Stapel ungelesener Bücher liegen. Welche Bücher das bei mir im Jahr 2019 waren, könnt ihr auf der Challenge-Seite noch einmal nachlesen.

Um es mal vorwegzunehmen: Es stehen nicht mehr alle Bücher auf der Liste, die dort zu Beginn des Jahres standen. Aber ich würde trotzdem nicht von einem Erfolg sprechen, denn die meisten davon habe ich nicht gelesen, sondern aussortiert. Aber hier gilt: Weg ist weg.

Gelesen habe ich tatsächlich gerade einmal eins von zwölf Büchern, nämlich „Der Stein der Pharaonen“ von William Dietrich. Mit „Dawn Song“ von Michael Murano habe ich zwar noch ein zweites angefangen, doch das habe ich leider im April abgebrochen, weil es einfach nicht mehr meinem Lesegeschmack entspricht. Aussortiert habe ich insgesamt sieben Bücher, sodass das Fazit lautet: 9 von 12 Büchern weniger auf dem SuB.

So lief die Goodreads Reading Challenge 2019

Seit 2012 setze ich mir auf Goodreads bei der Goodreads Reading Challenge ein jährliches Leseziel. In den letzten Jahren – und auch in 2019 – lag dies bei 52 Büchern im Jahr – sprich ein Buch pro Woche. Sportlich, wenn man unter der Woche kaum zum Lesen kommt.

Während ich 2018 mein letztes Buch für die Challenge noch an Silvester beendet habe, liege ich im Jahr 2019 deutlich besser im Zeitrahmen. Voraussichtlich werde ich Buch 52 für die Goodreads Reading Challenge 2019 heute (am 29.12.2019) beenden und habe damit sogar die Möglichkeit, noch ein weiteres Buch in diesem Jahrzehnt zu lesen. Go, me!

In jedem Fall bin ich sehr zufrieden mit dem Ausgang meiner Goodreads Reading Challenge und den Büchern, die ich dafür dieses Jahr gelesen habe. So kann es gern im Jahr 2020 weitergehen!

In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal!

Beitragsbild: pixabay.com/Pexels

Folgen:

1 Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: